Malerei von Claudia Eckstein-Strehlow Plattenspieler und Zubehör - Manfred Strehlow
Malerei von Claudia Eckstein-StrehlowPlattenspieler und Zubehör - Manfred Strehlow

Stroboskop 50Hz

Stroboskoplampe 50Hz zur Plattenspieler-Drehzahleinstellung

sehr hell

 

 

Der Trafo läuft mit normaler Wechselspannung und transformiert auf 12V~ herunter. Die LEDs waren in meinem Fall von Pollin, blau, superhell und die max. Spannung war 3,6V. Wenn man vier davon in Reihe schaltet, kommt man auf die korrekten Betriebsspannungen (mit Reserve). Die Z-Diode hat eine Durchbruchsspannung von ca. 6V, damit wird das Bild schärfer, da die LEDs kürzer aufblitzen.

 

Das Stroboskop blitzt mit 50Hz, also 50 Mal pro Sekunde. Das sind 3000 Blitze pro Minute. Durch 33 1/3 geteilt, ergibt das genau 90 Striche. Teilt man aber nun durch 45, kommt man auf 66,666666666667. Und ich glaube nicht, dass Du halbe Striche auf Deiner Scheibe hast.


Die 45er Scheiben sind entweder auf- oder abgerundet, laufen also bei exakten 45 U/min entweder zu schnell oder zu langsam (45,454545 U/min oder 44,77 U/min).

Ob man jetzt extra die 300Hz Lampe und Scheibe braucht, damit man die 45 auch noch exakt einstellen kann, muss jeder selber wissen. Heraushören wird man es aber sehr wahrscheinlich nicht können, ob das jetzt 33 oder 45 plus/minus ein bisschen was ist. Wie schon gesagt, die Schallplatten selber sind auch nicht perfekt.

 

Versorgungsspannung 230VAV

 

Druckversion | Sitemap
© Manfred Strehlow letzte Änderung 21.05.2024